Euseigne, das Diskreteste

Ein Dorf mit der Dent Blanche im Hintergrund, die den berühmten Pyramiden ihren Namen gab

Eingebettet zwischen dem oberen Val d’Hérens und dem Val d’Hérémence liegt Euseigne zwischen den Flüssen Borgne und Dixence. Im Jahr 1800 zerstörte ein heftiger Brand das Dorf und seine Kapelle. Im Jahr 1917 verwüstete ein weiterer Brand das Dorf fast vollständig und zerstörte auf seinem Weg über hundert Häuser. Der Legende nach darf es kein drittes Mal geben! Man sagt, dass wenn Euseigne ein drittes Mal brennen würde, sich die Felsen öffnen und somit das Dorf einstürzen würde.  

Heute ist Euseigne für seine Pyramiden bekannt, seltsame kegelförmige Gebilde, die mit einem Steinhut bedeckt sind. Eine natürliche Kuriosität, ein geologisches Phänomen, das zu den ungewöhnlichsten Orten im Val d’Hérens und und daher zu den beliebtesten Motiven der Schweiz in den sozialen Medien, wie zum Beispiel Instagram, gehört. Ein Hauch von Kappadokien in den Walliser Alpen.

Info + = Von Frühling bis Herbst können Sie in den Mayens d’Euseigne einen Blick auf das Dorf Hérémence mit Gletschern und schneebedeckten Bergen im Hintergrund werfen.

Laden Sie die mobile App von Hérémence Tourismus herunter und folgen Sie dem Entdeckungspfad “Die schönste Orte für Instagram”.

x Achtung Die Zufahrtsstraße zur Staumauer Grande Dixence wurde am 2. November vom Staat Wallis für die Wintersaison geschlossen. Wir freuen uns darauf, Sie nächstes Jahr im Juni wiederzusehen !
Cookie-Einwilligungserklärung
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise