Hérémence, das Außergewöhnlichste

Vor den Toren zur Grande Dixence, ein Alpendorf zwischen Tradition und Moderne, inmitten der malerischen Dörfer des Val d'Hérens.

Obwohl Hérémence im Schatten von Evolène steht, das zum schönsten Dorf der Schweiz gewählt wurde, steht es seinem Nachbarn dennoch in nichts nach. Auf den ersten Blick ist es vielleicht nicht das Postkartendorf, aber lassen Sie sich nicht vom ersten Anschein täuschen! Hérémence könnte Sie in vielerlei Hinsicht überraschen: mit seinem wohl erhaltenen Kulturerbe, seiner Geschichte, seiner Kultur, seiner Umgebung, seinen Einwohnern, seinem Gemeindeleben… und vor allem mit seiner außergewöhnlichen Kirche und der außerordentlichen Aussicht auf den Dent Blanche und das Matterhorn, die das Dorf genießt.

Nehmen Sie sich die Zeit, um durch das alte Dorf Hérémence mit seinen Chalets und Raccards mit ihren von der Sonne gebräunten Fassaden zu schlendern, vom Soumy-Viertel mit seiner Mühle bis zum landwirtschaftlichen Viertel. Spüren Sie die Seele des Dorfes mit seinem einzigartigen Charakter zwischen Tradition und Moderne. Öffnen Sie die Tür des Museums, in dem Sie das Leben von früher entdecken können. Lernen Sie über frühere Berufe und besuchen Sie eine Schmiede, eine traditionelle Wohnung, eine alte Weinpresse, und ein ländliches Museum. Bewundern Sie das Fresko des Street-Art-Künstlers Jasm One auf dem Place de la Laiterie. Streetart in einem Alpendorf – einzigartig, nicht? Und vor allem sollten Sie nicht abreisen, ohne die Kirche, die architektonische kleine Schwester der Staumauer, betreten zu haben. Der bemerkenswert originelle Innenraum wird Sie überraschen, verblüffen und erstaunen. Es ist unmöglich, von diesem Betonbau und seiner Geschichte unberührt zu bleiben. Ein Werk im rohen Stil, eine gewagte Architektur, die eine erstaunliche Verbindung von Holz und Beton offenbaren wird, durch die Fenster Blicke auf die umliegenden Berge gewährt, und eine bemerkenswerte Komposition von Linien und Kurven vorweist.

Wussten Sie, dass Sie vom Dorf Hérémence aus einen außergewöhnlichen Blick auf das Königspaar Dent Blanche und Matterhorn genießen können?

Laden Sie die Handy-App von d’Hérémence Tourismus herunter und folgen Sie dem Entdeckungspfad “Balade à Hérémence”.

x Achtung Die Zufahrtsstraße zur Staumauer Grande Dixence wurde am 2. November vom Staat Wallis für die Wintersaison geschlossen. Wir freuen uns darauf, Sie nächstes Jahr im Juni wiederzusehen !
Cookie-Einwilligungserklärung
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise