Die Pyramiden von Euseigne

Ein Naturschauspiel, das das ganze Jahr über zu bewundern ist

Seltsame Formen, die aus einer Parallelwelt zu kommen scheinen und an der Grenze zum Übernatürlichen liegen. Sie werden Feenkamine, Fräulein mit Haaren oder Erdpyramiden genannt. Man kann sie auf der ganzen Welt bewundern: in Kappadokien, in den Nationalparks von Colorado, in New Mexiko, im Tal der Heiligen, in Südtirol… Einige wurden von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.

Auch die Schweiz hat ihre Naturwunder, und im Wallis hat sich diese ungewöhnliche Kuriosität niedergelassen. Sie ist ein Wahrzeichen des Val d’Hérens mit dem majestätischen Dent Blanche im Hintergrund. Sie können sie nicht verfehlen, die Straße führt durch sie hindurch und zahlreiche Aussichtspunkte bieten einen außergewöhnlichen Blick auf dieses Naturschauspiel. Auf der Straße zur Grande Dixence, am Ausgang des Dorfes Hérémence, gibt es einen Aussichtspunkt, von dem aus Sie den Blick von oben genießen können.

#Wandertipp: Folgen Sie dem Weg und bewundern Sie die Pyramiden von Euseigne aus allen Blickwinkeln. 

Laden Sie die mobile App von Hérémence Tourismus und folgen Sie dem Entdeckungspfad “die 7 schönsten Aussichtspunkte”.

x Achtung Die Zufahrtsstraße zur Staumauer Grande Dixence wurde am 2. November vom Staat Wallis für die Wintersaison geschlossen. Wir freuen uns darauf, Sie nächstes Jahr im Juni wiederzusehen !
Cookie-Einwilligungserklärung
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise